Kundenservice
Telefonische Beratung:
0911 - 148 783 78 (zum Ortstarif)
Montag bis Freitag
von 09-18Uhr

Visa Card

Kreditkarten von VISA

VISA ist eines der bekanntesten Kreditkartenunternehmen der Welt. Doch in Sachen Kosten und Leistungen variieren die Kreditkarten oft stark. Vergleichen Sie hier die verschiedenen Angebote.



Foto zeigt das Logo von VISA


Gründung: 1970
Akzeptanz: ca. 28 Millionen Stellen weltweit, etwa 1 Million Bargeldauszahlungsstellen
Ausgabe: in Kooperation mit Banken



1970 noch unter anderem Namen gegründet, zählt Visa heute nicht nur zu den bekanntesten Kreditkartengesellschaften der Welt, sie ist zugleich auch noch die wertvollste Kreditkarten-Marke weltweit (Stand 2010).

Was kann die Visa Kreditkarte?

Mit der Visa Kreditkarte haben Sie die Möglichkeit weltweit Bargeld abzuheben oder bargeldlos zu bezahlen. Durch das "Verified by Visa"-Programm ist es möglich sicher online zu shoppen, da die Kreditkartendaten nur verschlüsselt weitergeleitet werden. Somit sind Betrugsfälle äußerst unwahrscheinlich. Außerdem bieten verschiedene Visa Karten zusätzliche Leistungen wie zum Beispiel Versicherungsschutz im Ausland oder verschiedene Bonusprogramme.

Für wen eignet sich die Visa Karte?

Für jeden Kunden gibt es die passende Visa Kreditkarte. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Produkte; somit kommt jeder Nutzer auf seine Kosten. Das gilt sowohl für Privatpersonen als auch für Geschäftskunden. Zur privaten Nutzung unterscheidet man zwischen der Visa Classic Karte, der Visa Gold Karte und der Visa Prepaid Karte. Die Visa Classic Karte eignet sich dabei für jedermann. Sicher shoppen im Internet, Bargeld abheben, egal wo man gerade ist und einfach bargeldlos bezahlen. Einen größeren Leistungsumfang bietet die Visa Gold Karte. Sie bietet neben den Leistungen der Visa Classic auch noch einen umfassenden Versicherungsschutz im Ausland und einen höheren Kreditrahmen. Die goldene Visa eignet sich damit besonders für Kunden, die viel reisen und vor allem im Ausland unterwegs sind. Bei der Visa Prepaid Karte handelt es sich um eine Guthabenkarte. Das heißt hier muss ein Geldbetrag aufgeladen werden und der Nutzer kann nur über diese Geldmenge verfügen. Damit eignet sich diese Karte besonders für Jugendliche oder Studenten, die noch an den Umgang mit Geld herangeführt werden sollen.
Neben diesen Karten für Privatkunden gibt es noch eine Businesscard in zwei Varianten. Zum einen gibt es die Visa Commercial für Kleinbetriebe und zum anderen die Visa Corporate Karte für Großbetriebe.

Wo kann man mit der Visa Karte bezahlen?

In über 200 Ländern kann man mit der Visa Kreditkarte Bargeld abheben und bezahlen. Visa-Kunden können darauf vertrauen, dass sowohl bester Service geboten als auch höchste Sicherheitsstandards eingehalten werden.

Woher bekommt man eine Visa Card?

Die Visa Kreditkartengesellschaft gibt selbst keine Visa Karte aus, sondern hat Kooperationen mit Banken geschlossen. Diese Banken geben die Visacard an Kunden aus, legen die zu erbringenden Leistungen fest und tragen auch das Risiko bei Nichtzahlung der Kreditschulden.

Wie lang gilt die Visa Karte?

Die Visakarte ist üblicherweise 4 Jahre lang gültig. Die Länge der Gültigkeitsdauer ist abhängig von den jeweiligen Bestimmungen der ausgebenden Kreditinstitute und kann somit von Bank zu Bank variieren. Das Gültigkeitsdatum ist auf der Karte unter "gültig von" und "bis Ende" vermerkt.

Wie viel kostet eine Visa Kreditkarte?

In der Regel kann man mit einer Jahresgebühr, einem Auslandseinsatzentgelt in Ländern, die nicht Teil der Europäischen Währungsunion sind, sowie Gebühren für das Abheben am Geldautomaten rechnen. Allerdings sind die Kreditkartengebühren variabel und werden von der ausgebenden Bank bestimmt. Lediglich eine Minderheit der Kreditkarten ist wirklich kostenlos. Sofern Sie also eine Angebot für eine kostenlose Kreditkarte entdecken, sollten Sie prüfen, ob die Karte dauerhaft kostenlos ist. Eine Alternative bieten auch viele Banken mit kostenlosen Girokonten bei denen eine kostenlose Visa Kreditkarte mit inbegriffen ist.