Kundenservice
Telefonische Beratung:
0911 - 148 783 78 (zum Ortstarif)
Montag bis Freitag
von 09-18Uhr

Kreditkarten Sicherheit

Die Kreditkarte ist ein altbewährtes Zahlungsmittel und in vielen Ländern das am häufigsten genutzte. Besonders beim Onlineshopping wird eine Kreditkarte notwendig. Wichtig ist, bei der Bezahlung mit Kreditkarte überall auf die Sicherheit zu achten, vor allem, weil die Abrechnung oft erst einen Monat später erfolgt und ein Kreditkartenbetrug nicht sofort festgestellt wird. Bewahren Sie die Kreditkarte sicher auf, das heißt nicht alle Bankkarten zusammen und keinesfalls den PIN dazulegen, denn sonst haftet die Bank im Schadensfall wegen Fahrlässigkeit nicht. Der PIN ist auf dem Magnetfeld der Kreditkarte gespeichert. Beachten Sie deshalb die Warnung der Schilder und legen Sie Ihre Kreditkarte generell nicht auf die Magnetfelder am Tisch der Kasse, da Ihre Karte sonst unbrauchbar werden könnte.


Sollten Sie Ihre Kreditkarte doch einmal verlieren oder Ihnen die Handtasche gestohlen werden, wählen Sie die Notfallhotline, um die Karte für Ihre Kreditkartensicherheit sperren zu lassen. Es kann dann damit nicht mehr bezahlt werden. Hierfür sollten Sie die Kreditkartennummer und die Kreditkartenprüfnummer haben. Schreiben Sie diese deshalb auf und bewahren Sie sie zu Hause auf.
Ist die Karte weg, bemerkt man das in der Regel. Es gibt aber auch andere Betrugsversuche, wie das Ausspionieren des PINs online oder auch an Automaten, was weder den Shopbetreibern auffällt, noch zunächst der Kunde.

MasterCard Sicherheit und Visa Sicherheit

Kreditkarte am HakenBeim Onlineshopping werden in der Regel auch Name, Gültigkeitsdatum, sowie Kreditkartennummer und Kreditkartenprüfnummer abgefragt. Zur Kreditkarten Sicherheit zahlen Sie damit am besten nur in vertrauenswürdigen Shops. Die Mastercard Sicherheit und die Visa Sicherheit sind noch größer, da bei der Bezahlung noch ein Passwort abgefragt wird, welches nicht auf der Kreditkarte selbst gespeichert ist. Verified by Visa bzw. MasterCard SecureCode wird dieses spezielle Sicherheitsverfahren genannt. Da das Passwort aber nicht wie die TAN jedes Mal neu generiert wird, ist es für Hacker auch leichter zu knacken. Den Händlern wird die Verifizierung allerdings nicht übermittelt, sie erfolgt zwischen der Bank und Ihnen. Informationen, wie Sie sich für die besondere MasterCard Sicherheit oder Visa Sicherheit registrieren erhalten Sie direkt bei Ihrer Bank.

Kreditkarte Sicherheit im Internet

Da Webseiten beginnend mit https verschlüsselt sind, suchen sich die Betrüger einen anderen Weg, um an Ihre Daten zu kommen. Mittels gefälschter E-Mails, angeblich von der Bank oder Phishing Seiten im Internet, sowie auch mit Trojanern, werden Ihre Kreditkartendaten ausspioniert.
Eine hundertprozentige Sicherheit besteht von daher leider nie. Auch Virenprogramme auf dem Computer können keine vollkommene Sicherheit bieten.
Beim Onlinebanking kann weltweit ein Datenmissbrauch stattfinden. Am Geldautomaten hingegen muss vor Ort manipuliert werden. Ist man erst einmal betrogen worden und hat deshalb die Kreditkarte sperren lassen, ist es kritisch die Sperrung der Kreditkarte nach einer Zeit wieder aufzuheben, da Name und Nummer ja auch weiterhin in den Händen der Hacker sind, welche daraus ein Double erstellen oder die Daten in Onlineshops nutzen können.


Der Kreditkartenbetrug ist ein Millionengeschäft. In Foren wird tagtäglich Handel mit den Kreditkartendaten betrieben. Die Verbände der Banken und Sparkassen versichern, dass ungerechtfertigte Buchungen storniert werden, solange dem Kunden keine Teilschuld nachgewiesen werden kann.


Fazit: Kreditkarten Sicherheit nicht auf leichte Schulter nehmen

Auch wenn das Bezahlen oder Geld abheben mit Kreditkarte einfach und schnell geht, sollte man die Sicherheit des Bezahlens mit Kreditkarte nicht auf die leichte Schulter nehmen. Speziell wenn die Kreditkarte aus der Hand gegeben werden muss oder man auf Reisen ist, ist es ratsam, alle gängigen Vorkerhungen für die Kreditkarten Sicherheit zu treffen. Man sollte auf jeden Fall eine Kopie der Kartendaten machen und diese sicher aufbewahren. Zudem empfiehlt es sich, die Daten zum Kreditkarte sperren immer zur Hand zu haben. Nur so kann gewährleistet werden, dass man sicher, einfach und unkompliziert mit der Kreditkarte zahlen kann. Erst dann wird sie zum optimalen Zahlungsmittel.